Previzualizare referat:

Extras din referat:

Im Bausektor werden Erzeugnisse aus KStoffen uberwiegend als langlebige Produkte eingesetzt (z. B. Fenster). Verpackungen sind dagegen im allgemeinen Produkten von kurzer Lebensdauer, d, h, sie fallen meist schon innerhalb eines Jahres nach der Produktion wieder als Abfall an. Wahrend langlebige Produkte erst nach mehreren Jahren oder Jahrzehnten als Abfalle auftreten, beeinflussen kurzlebige KStofferzeugnisse die Entwicklung der Abfallmenge unmittelbar. Von den heute hergestellten KStoffprodukten haben rund 65 % eine Nutzungsdauer von mehr als 10 Jahren und ca. 20 % eine Gebrauchsdauer von unter einem Jahr. Unter Recycling versteht man im einfachsten Sinn den Wiederverwendungskreislauf von Produktionsabfallen und gebrauchten Endprodukten, soweit sie sich wirtschaftlich in neue Produkte zuruckfuhren lassen.

Abbildung 2: Recycling-moglichkeiten fur Kstoffe 2 Exkurs: Recyclinggerechte Produktgestaltung Der Konstrukteur von Bauteilen hat sich bisher ausschliesslich von funktionellen Anforderung an das Bauteil sowie von begrenzenden wirtschaftlichen Faktoren, wie Verfugbarkeit und Kosten, leiten lassen.

In einer zunehmenden umweltbewussten Umgebung spielen auch Fragen der Umweltbelastung insbesondere durch die Entsorgung bzw. Durch die Vermeidung von Abfallen durch Wiederverwertung, eine Rolle. Vom VDI wurde die Richtlinie 2243, die sich mit der recyclinggerechten Gestaltung technischer Produkte befasst, uberarbeitet. Ein Kapitel darin behandelt speziell die KStoffe.

Dass der Gesichtspunkt des Recyclings bisher unzureichend oder gar nicht bei der Entwicklungsphase der Produkte berucksichtigt wurde, zeigt sich an den Problemen, die bei den heute rucklaufenden Gutern auftreten.

Als generelle Regel kann man aus Gesichtspunkten der Wiederverarbeitbarkeit dem Konstrukteur grundsatzlich raten, weitgehend immer die gleichen Werkstoffe fur ein zusammengesetztes Bauteil oder Aggregat zu benutzen, wobei sehr wohl verschiedene Modifikationen Anwendung finden konnen.

Beispielsweise kann der gleiche KStoff in Form von Schaumstoff kombiniert sein mit Bauteilen, die mit Fasern u. / o. Mineralpulver verstarkt bzw. gefullt sind.

Anzustreben ist, moglichst grosse Aggregate in dieser Weise aus einem KStofftyp zu schaffen.

Dabei sind Thermoplaste als besonders recyclinggunstig zu bevorzugen.

Hochfeste Grossteile lassen sich heute jedoch auch aus Duromeren, solange es sich um die gleiche Matrix handelt, gut zerlegen und wiederverwerten. Wenn es bei komplexen Produkten, die aus zahlreichen Einzelteilen zusammengesetzt sind, nicht moglich ist, sie jeweils aus dem gleichen KStofftyp aufzubauen, sollten sie sich leicht, h. mit wenig Aufwand in Teile der verschiedenen KStofftypen trennen lassen.

Werkstoffe nach Recyclierbarkeit auswahlen (Thermoplaste) Werkstoffe reduzieren (KStofffamilien: ABS, PC) vertragliche Werkstoffe einsetzen (z. B. ABS = mit vielen anderen technischen KStoffen vertraglich, Polyolefine vertraglich mit anderen ...

Download referat

Primești referatul în câteva minute,
cu sau fără cont

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
7/10 (2 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
32 pagini
Imagini extrase:
32 imagini
Nr cuvinte:
6 692 cuvinte
Nr caractere:
46 487 caractere
Marime:
37.94 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Recycling
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Capitolul 1 Evaluarea cantitatilor de deseuri de echipamente electrice si electronice 1.1...
Ion Exchanger. 7 Water filtration - Ozone disinfection - Sand filters. 8 Disinfection. 12 Iron...
Actiunea de prevenire a poluarii si ierarhizarea practicilor prin care se realizeaza prevenirea...
Begriffe - Umweltschutz umfasst alle organisatorischen und technischen Einrichtungen und Ablaufe...
We do not have a promotional program where we distribute free coupons or coupon booklets for our...
Sus!