Menschliche Ernahrung

Extras din referat:

Die hochst komplexen Vorgange, denen Nahrstoffe im Korper unterzogen werden, sind noch ungenugend bekannt: So wissen wir erst ansatzweise, wie Nahrstoffe sich gegenseitig beeinflussen, wie sie aufgespalten und als Energie freigegeben werden, wie sie transportiert und verwendet werden, um unzahlige spezialisierte Gewebe zu regenerieren und die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Trotzdem mussen wichtige Ernahrungsentscheidungen fur den Einzelnen, fur bestimmte Gruppen wie sehr junge und alte Menschen sowie fur grosse Bevolkerungsteile getroffen werden, die an Fehlernahrung leiden. Ernahrungsrichtlinien, die als Anhaltspunkte fur eine ausgewogene Ernahrung dienen konnen, werden weltweit von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und von einzelnen Landern herausgegeben.

Nahrstoffe lassen sich in funf Hauptgruppen einteilen: Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe. Diese Gruppen umfassen zwischen 45 und 50 Substanzen, die Wissenschaftler zumeist anhand von Tierversuchen fur normales Wachstum und die Aufrechterhaltung der Gesundheit als unerlasslich erkannt haben. Zu diesen Substanzen zahlen neben Wasser und Sauerstoff etwa acht Aminosauren, die Bausteine der Proteine, vier fettlosliche und zehn wasserlosliche Vitamine, drei Elektrolyte und zahlreiche Mineralstoffe. Obwohl Kohlenhydrate fur die Energiebildung im Korper wichtig sind, werden sie nicht als lebensnotwendig angesehen, weil zu diesem Zweck auch Protein umgewandelt werden kann.

Der Mensch holt sich taglich zum Leben notwendige Energie aus der Nahrung. Nur uber den Umweg der Nahrungsaufnahme ist es den Menschen (und auch den Tieren) moglich, Lebensprozesse wie Atmung, Bewegung, Verdauung und Wachstum aufrecht zu erhalten und eine konstante Temperatur zu erhalten.

Die aufgenommene Nahrung wird im Korper in jeder einzelnen Zelle verbrannt: es findet ein Abbau der Nahrung statt, bei der die freiwerdende Energie teils in chemischer Form gebunden, teils als Warme frei wird.

Mit Hilfe der gespeicherten chemischen Energie konnen anschliessend hochmolekulare Zellbestandteile wie Proteine, Polysaccharide und Nucleinsauren zusammengesetzt werden.

Mit Hilfe eines Kalorimeters messen Wissenschaftler die Warmemengen, welche die Nahrstoffgruppen Kohlenhydrate, Fette und Proteine durch Verbrennungsvorgange im Korper liefern. Etwa 17 Kilojoule (kJ), das sind etwa vier Kilokalorien, werden aus einem Gramm Kohlenhydrate oder einem Gramm Protein gewonnen, wahrend ein Gramm Fett etwa 38 Kilojoule (neun Kilokalorien) erzeugt.

Kohlenhydrate dienen weltweit am haufigsten als Nahrstoffe, Fette sind die konzentriertesten und am leichtesten zu speichernden Energietrager. Wenn der Korper seine verfugbaren Kohlenhydrate und Fette aufgebraucht hat, kann er Protein direkt aus der Nahrung verwenden oder eigenes Gewebe abbauen, um Energie zu erzeugen. Auch Alkohol ist eine Energiequelle und erzeugt 29 Kilojoule (sieben Kilokalorien) pro Gramm. Alkohol kann von den Korperzellen ...

Download referat

Primești referatul în câteva minute,
cu sau fără cont

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
7/10 (3 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
6 pagini
Nr cuvinte:
1 793 cuvinte
Nr caractere:
11 352 caractere
Marime:
10.25 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Menschliche Ernahrung
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Vollwert-Ernahrung ist eine uberwiegend lakto-vegetabile Ernahrungsweise, bei der gering...
Wir Menschen glauben einzigartig zu sein und uber der Natur zu schweben, ausserdem sind wir der...
Sus!