Franzosisches Konigstum Und Verlauf Bis Zum Absolutismus

Previzualizare referat:

Extras din referat:

Kapetinger begann die Herrschaft des Hauses Valois (1328-1589). Zur Anerkennung seines Thronfolgerechts begann Eduard III. von England 1338 den Krieg mit F., der mit langeren Unterbrechungen bis 1453 dauerte (Hundertjahriger Krieg). 1339 - Edward III. von England beansprucht als Sohn Isabellas, der Tochter des Capetingers Philipp IV., gegen das Haus Valois offiziell den franzosischen Thron fur sich und eroffnet den Hundertjahrigen Krieg, in dem er den ersten Feldzug erst einmal durch mangelhafte Unterstutzung seiner Verbundeten (im Wesentlichen Deutschland) verliert.

1340 - Enterkampf zwischen englischer und franzosischer (Handels-) Flotte endet in der Schlacht von Sluis siegreich fur dieEnglander.

1345 - In Florenz machen zwei Bankhauser bankrott, weil sie sich mit der Finanzierung englischer Kriegsanleihen im Hundertjahrigen Krieg gegen Frankreich ubernommen haben.

1346 - Die mit 68?000 Mann angreifenden Franzosen werden von den mit nur 20?000 Mann zahlenmassig stark unterlegenen Englandern bei Abbeville in der Schlacht von Crecy entscheidend geschlagen. An der Schlacht nimmt auch der 16-jahrige Sohn von Konig Edward III. (Der Schwarze Prinz) teil 1347 - England erobert Calais; die Bevolkerung wird vertrieben und durch englische Siedler ersetzt.

1349 - Frankreich erwirbt die zum deutschen Burgund gehorende Dauphine (Dauphin wird Thronfolgertitel). Johann II. (der Gute) wird Konig von Frankreich.

1350 - Die Pest rafft in England fast die Halfte der Bevolkerung dahin; um dem Mangel an Arbeitskraften zu begegnen, werden Hochstlohne und Arbeitszwang eingefuhrt. Wirtschaftlicher Verfall Frankreichs.

1352 - Neuer Papst wird Innocenz VI. (+1362). 1355 - In Frankreich verwusten die Truppen des englischen Prinzen Edward (Der Schwarze Prinz) die Languedoc.

1356 - In der Schlacht bei Maupertuis gerat der franzosische Konig Johann II. in englische Gefangenschaft. Der Dauphin Karl V. wird franzosischer Regent.

1357 - Aufstande in Frankreich zwingen den Dauphin, Paris zu verlassen.

1358 - Die Aufstande in Frankreich vom Vorjahr dauern an und werden blutig niedergeschlagen.

1359 - England und Frankreich schliessen den Frieden Bretigny. England erhalt lehnsfreien Besitz in Frankreich, der franzosische Konig Johann II. (Jean II. ) wird gegen ein Losegeld von 3 Mio Goldstucke freigelassen.

1364 - In Frankreich wird Karl V. (der Weise, +1380) als Nachfolger seines verstorbenen Vaters Konig.

1369 - Wiederaufnahme des Krieges zwischen England und Frankreich, welches das von England gestutzte Kastilien besiegt und durch Thronwechsel an sich bindet.

1371 - In England gewinnt das Haus Stuart die schottische Konigskrone (ab 1603 auch englische, beide Kronen 1688 verloren). 1372 - In der Seeschlacht von La Rochelle wird England durch eine kastilisch-franzosische Flotte besiegt.

1373 - England und Portugal gehen ein Bundnis ...

Download referat

Primești referatul în câteva minute,
cu sau fără cont

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
8/10 (1 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
5 pagini
Imagini extrase:
3 imagini
Nr cuvinte:
1 293 cuvinte
Nr caractere:
7 858 caractere
Marime:
9.00 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Franzosisches Konigstum Und Verlauf Bis Zum Absolutismus
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Sus!