Farm Der Tiere

Previzualizare referat:

Extras din referat:

Im Folgenden werde ich das Marchen Farm der Tiere von George Orwell wiedergeben. Das Buch wurde 1945 geschrieben und 1946 ins Deutsche ubersetzt. George Orwell mochte mit diesem Buch zeigen, dass jede Revolution in der Geschichte der Menschheit kaum Veranderungen bringt, sondern der vorherige Zustand in einer anderen Art und Weise gleich bleibt. Er beschreibt diesen Prozess an einer Farm, auf der die Tiere den Farmer und seine Frau angreifen und von der Farm vertreiben. Dies war der Vorschlag bzw. der Befehl eines alten Schweins, genannt Old Major, diese Rebellion? durchzufuhren. Dadurch, dass die Tiere Mr. Jones verjagt hatten, erhofften sie sich ein besseres Leben zu haben, als sie es unter der Herrschaft von Mr. Jones hatten. Ausserdem dachten die Tiere, dass sie mehr zu Fressen bekommen und dass sie ihr eigenes Gut behalten konnen. Die intelligentesten Tiere der Farm, die Schweine, die die Revolution auch angezettelt hatten, ubernahmen bald das Kommando. Als Chefs bezeichneten sich die Schweine Schneeball und Napoleon. Die Schweine stellten fur das neue Leben der Tiere sieben Gebote auf: Schneeball und Napoleon lernten aus den Buchern von Mr. Jones lesen und versuchten, es den anderen Tieren beizubringen. Einige, mit Ausnahme des Esels, taten sich sehr schwer, andere lernten es uberhaupt nicht. Die Tiere arbeiteten auf der Farm wie gewohnt und bekamen mehr zu fressen, weil sie jetzt nichts mehr verkauften, so wie Mr. Jones es getan hatte. Mr. Jones wollte seine Farm nicht so einfach aufgeben und so kam er eines Tages mit ein paar bewaffneten Leuten zur Farm zuruck, die die Tiere angriffen. Aber die Tiere kampften tapfer und konnten Mr. Jones und seine Leute vertreiben. Napoleon liess sich bei dem Kampf nicht blicken, Schneeball war leicht verletzt worden, da er ganz vorne mit den anderen Tieren gekampft hatte. Schneeball und Napoleon kreierten eine Flagge, eine Hymne, mit dem Titel Tiere Englands und zwei Orden. Schneeball bekam gleich einen Orden verliehen. Eines Tages hatte Schneeball eine Idee. Er wollte eine Windmuhle errichten, welche die Arbeit erleichtern wurde und mit der man Elektrizitat erzeugen konnte. Napoleon war naturlich dagegen, wie bei fast allen Entscheidungen, die Schneeball traf. Als am nachsten Sonntag bei dem allwochentlichen Treffen daruber abgestimmt werden sollte, waren fast alle Tiere fur die Errichtung der Windmuhle. Woraufhin Napoleon merkte, dass die Tiere Schneeball als Chef akzeptierten. Er rief neun stark und gross gewachsene Hunde, die er selber aufgezogen hatte herbei, um Schneeball zu toten. Schneeball rannte aus der Farm und wurde nie mehr gesehen. Von nun an war Napoleon der Chef der Farm und Schwatzwutz sein Gehilfe, der die Entscheidungen Napoleons den Tieren mitteilte, da Napoleon von nun an im Farmhaus residierte. Er liess durch Schwatzwutz ankundigen, dass die Windmuhle jetzt doch gebaut wird. Er sagte, dass die Idee der Windmuhle von ihm gekommen ware, doch Schneeball sie ihm geklaut ...

Download referat

Primești referatul în câteva minute,
cu sau fără cont

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
9/10 (1 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
4 pagini
Imagini extrase:
3 imagini
Nr cuvinte:
1 343 cuvinte
Nr caractere:
7 100 caractere
Marime:
6.96 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Farm Der Tiere
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Personen: - Mr. Jones Besitzer der Farm, der gern viel trinkt - Old Major 12-jahriges Schwein -...
Termenul de comert electronic (e-comert) este din ce in ce mai mult discutat pe masura ce...
LECTURE NOTES 1 PERSPECTIVES ON INTERNATIONAL TOURISM 1. Introduction to global tourism The...
newspaper, and many people remain loyal to a particular paper for life. There are daily papers,...
Realitatea ultimelor decenii a adus in atentia publicului larg, dar si a factorilor de decizie...
Sus!