Erich Kastner

Previzualizare referat:

Extras din referat:

23. Februar: Erich Kastner wird in Dresden als Sohn der spateren Friseuse Ida Kastner (1871-1951) und des Sattlermeisters Emil Richard Kastner (1867-1957) geboren.

Zu seiner Mutter hat er Zeit ihres Lebens ein sehr enges Verhaltnis; mehr als 30 Jahre lang schreiben sie sich fast taglich Briefe. Nimmt als Soldat am Ersten Weltkrieg teil und kehrt mit schwerem Herzleiden zuruck. 1918 Entlassung aus dem Heeresdienst. Abschlusskursus im Strehlener Lehrerseminar. 1919 Hospitant im Konig-Georg-Gymnasium. Erste Gedichtveroffentlichungen in der Schulerzeitung des Gymnasiums.

Kastner absolviert das Kriegsabitur.

Studienbeginn in Leipzig - spater auch Rostock und Berlin - mit den Fachern Germanistik, Geschichte, Philosophie und Theatergeschichte. 1922 Neben dem Studium Anstellung an der Neuen Leipziger Zeitung. 1925 Promotion zum Dr. phil mit dem Thema: Die Erwiderungen auf Friedrichs des Grossen Schrift De la litterature allemande. 1927 Aufgrund der Veroffentlichung eines erotisch relativ freizugigen Gedichts, wird Kastner von der Neuen Leipziger Zeitung entlassen und zieht nach Berlin. Dort arbeitet er als Theaterkritiker und freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen, unter anderem der pazifistischen Weltbuhne, die von Carl von Ossietzky herausgegeben wird und fur die eine Reihe prominenter Schriftsteller, wie Lion Feuchtwanger und Ernst Toller schreiben. ab 1928 Kastner veroffentlicht erste Gedichtbande: Herz auf Taille (1928), Larm im Spiegel (1929) sowie zeitkritische, politisch-satirische Gedichte und Texte fur das Kabarett. ab 1929 Veroffentlichung von Kinderromanen wie Emil und die Detektive (1929), Punktchen und Anton (1931), Der 35. Mai (1931) und Das fliegende Klassenzimmer (1933). Emil und die Detektive gehort zu Kastners erfolgreichsten Werken; es wird in 24 Sprachen ubersetzt und verfilmt. 1933 Verbot und Verbrennung verschiedener Arbeiten von Kastner durch die Nationalsozialisten: die Gedichtbande Herz auf Taille (1928), Ein Mann gibt Auskunft (1930), Gesang zwischen den Stuhlen (1932) und sein satirischer Roman Fabian (1931). In diesen Buchern wendet sich Kastner mit treffsicherem Witz gegen spiessburgerliche Moral, Militarismus und Faschismus.

Kastner wird erstmals von der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) verhaftet.

1937-1940 Kastner wird wiederholt verhaftet, aber immer wieder freigelassen. 1942 Unter Pseudonym schreibt Kastner das Drehbuch fur den Ufa-Jubilaumsfilm Munchhausen. Kastner erhalt totales Schreibverbot durch die Nationalsozialisten. Dennoch emigriert er nicht.

Seine Romane Drei Manner im Schnee (1934), und Georg und die Zwischenfalle (1938) konnen nur im Ausland veroffentlicht werden. 1945 Herbst: Grundung des literarischen Kabaretts Die Schaubude in Munchen.

Feuilleton-Redakteur der Neuen Zeitung in Munchen.

1946 Herausgeber der Zeitschrift Pinguin. Fur junge Leute. Publikation ...

Download referat

Primești referatul în câteva minute,
cu sau fără cont

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
4 pagini
Imagini extrase:
4 imagini
Nr cuvinte:
658 cuvinte
Nr caractere:
4 269 caractere
Marime:
9.90 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Liceu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Tag-uri:
erich kastner, verhaltnis
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Erich Kastner
    • Referat.doc
Predat:
la liceu
Sus!