Erdol Erdgas Kohle

Previzualizare referat:

Extras din referat:

Entstehung von Kohle: Vor Jahrmillionen Jahren durch abgestorbene Baume, die umgefallen sind von anderen Baumschichten oder Erdschichten bedeckt wurden, so Druck auf sie ausgeubt wurde und dass keine Luft dran kam. Dadurch konnten die abgestorbenen Baume nicht verrotten und sind im Laufe der Zeit durch bestimmte Bakterien zu Kohle (Kohlenstoff) umgewandelt worden.

Das Phanomen nennt man Inkohlung. Je tiefer die Kohle ist, desto hoher der Druck auf sie und desto leistungsfahiger die Kohle.

Entstehung von Erdgas, Erdol: Erdol-/gas entstand vor Millionen von Jahren durch abgestorbene kleinste Meereslebewesen, die auf den Meeresgrund gesunken sind. In sehr sauerstoffarmen Wasser sind diese ebenfalls wie Kohle durch hohen Druck und bestimmte Bakterien in Erdol-/gas umgewandelt worden.

Verbindung: Organische Stoffe (Kohle, Erdol, Erdgas) bestehen zum grossten Teil aus Kohlenstoff. Weitere Stoffe sind Wasserstoff und Schwefel. Hauptbestandteil von Erdgas ist Methan Rohol: Rohol, so wie es aus der Erde kommt ist nicht zu gebrauchen. Daher muss es in einer Raffinerie verarbeitet werden.

Verarbeitungs- und Veredlungsverfahren von Rohol: 1) atmospharische Destillation 2) Vakuum-Destillation 3) Cracken 4) Reforming Atmospharische Destillation: Dazu wird das Rohol auf ca. 360 C erhitzt. Das erhitze Ol steigt in flussiger und gasformiger Form in den 50-60m hohen Destillationsturm auf. Hier bilden sich funf verschiedene Fraktionen. Erdolfraktionen mit geringen Siedepunkt steigen ganz noch oben auf und bilden die leichten Fraktionen. Erdolfraktionen mit hoherem Siedepunkt bilden schwere Fraktionen. Fraktionen bei atmospharische Destillation sind Gase (360 C). Vakuum-Destillation: Ganz schwere Erdolfraktionen werden unter Vakuum erhitzt, da man Erdol nicht auf mehr als 400 C erhitzen darf und unter Vakuum die einzelnen Erdolfraktionen bei geringer Temperatur sieden. Fraktionen bei Vakuum-Destillation sind Schmierole, Ruckstande, die fur Strassenbau verwendet werden.

Cracken: Beim Cracken werden lange Molekuhlketten schwerer Erdolfraktionen unter Druck zu kurzeren Molekuhlketten zerbrochen, die leichtere Erdolfraktionen bilden.

Reforming: Beim Reforming werden kurzere Molekuhlketten zusammengesetzt, so dass langere oder verzweigte entstehen und somit leistungsstarkere Erdolfraktion entstehen.

...

Download gratuit

Documentul este oferit gratuit,
trebuie doar să te autentifici in contul tău.

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
9/10 (1 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
2 pagini
Imagini extrase:
2 imagini
Nr cuvinte:
369 cuvinte
Nr caractere:
2 231 caractere
Marime:
4.23 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Erdol Erdgas Kohle
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Veredelung von Erdol Bereiche der Erdolchemie Umweltprobleme Kohleveredelung Alternative...
- infolge seiner Brennbarkeit wurde dunnflussiges Erdol schon in der Antike als Brenn- und...
Kohlendioxid (CO2) ist ein farbloses, unbrennbares, geschmackloses und geruchloses Gas, das unter...
Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat der Mensch immer wieder grosse Energiequellen entdeckt und...
Sus!