Previzualizare referat:

Extras din referat:

E-Mail steht fur elektronische Post und wird als Post der Zukunft angesehen. Man kann damit nicht nur Text, sondern auch Dataien, Bilder und Audiodateien verschicken. Die Vorteile sind das es schneller ist als die gewohnliche Post, sicherer und das es kein Porto kostet. Ausserdem benotigt man nur Internetanschluss und eine Mailadresse, die beim Provieder zu bekommen ist (Provider: Anbieter des Internetes) Diese Mailadressen sind weltweit einmalig und unverwechselbar und immer gleich aufgebaut. Beispiel: Paul. Ehrlich@t-online. de Am Anfang steht der eigene Name, bei dem es sich auch um einen ausgedachten Namen oder um den Namen einer Firma handeln kann, die ans Internet angeschlossen ist. Danach folgt das sogenannte @ Zeichen. Es ist engl. und bedeutet bei und erscheint beim drucken von Alt Gr und Q. Eigentlich war das q Zeichen fruher ein Kurzel von amrikanischen Handler, jetzt trennt dieser Klammeraffe, wie es oft noch genannt wird jedoch den Vorderteil der Mailadresse und den Hinteren, welcher als Domain bezeichnet wird. Dieser Domain ist der Name des Severs (der Firma die das Internet anbietet) Danach folgt nur noch das de, welches nur Deutschland bedeutet.

Fur E-Mails gibt es auch einige Extras z. B. das PGP=Pretty Good Privacy, welches eine normale Verschlusselung ist, die die elektronische Post vor Hackern schutzt.

In E-Mail kann man auch Emotionen ausdrucken mit den sogenannten Smilies. z. B. : -) Lachelen: - (Truarig; -) Ironisch gemeint: -[Schmollen: -@verargert: -X Kuss E-Mails schreiben ist kinderleicht. Hat man das E-Mail Programm aufgerufen schreibt man zunachst in das An Fenster die Adresse des Empfangers und in das Von Fenster seine eigene Adresse. In das Fenster Betreff schreibt man eine Art Uberschrift fur sein Mail, damit der Empfanger sofort weiss worum es geht. Bekommt man eine Mail findet man dort manchmel Re: d. h das sich um eine Antwort handelt Fwd: bedeutet Mail wurde weitergeleitet. Meistens Kettenbriefe die am besten nicht zu beantworten sind.

Hat man dies kann man in dem Schreibfenster seinen Text eingeben, wobei man in einer Leiste darube rnoch Gelegenheit hat, eine andere Schriftart, Grosse oder Farbe zu wahlen. Ist dann auch dies beendet kann man in das Fenster cc (engl. Carbon Copy) noch eventl. andere Empfanger eingeben, fur die die Mail dann kopiert wird. Da man sich jedoch auch nicht alle Mailadressen merken kann, steht einem ein Adressbuch zu Verfugung, in dem alle Adressen gespeichert werden konnen und dann nur durch klick aufgerufen werden mussen. Ist die Mail dann fertig, einfach auf senden klicken und sie kommt nach 2-3 sek. beim Empfanger an.

...

Download gratuit

Documentul este oferit gratuit,
trebuie doar să te autentifici in contul tău.

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
9/10 (3 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
2 pagini
Imagini extrase:
1 imagini
Nr cuvinte:
449 cuvinte
Nr caractere:
2 293 caractere
Marime:
4.30 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • E-Mail
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Marketing prin e-mail 1. Ce este marketing-ul? Confruntate cu o crestere continua a...
1. Analiza preliminara Abilitatile pe care le detin sunt : o Ascultarea cu atentie a...
Ce este EXIM? Exim este un agent de transfer de mesaje (MTA), Simple Message Transport Protocol...
Direct mail Direct Mail reprezinta o forma de marketing ce consta in trimiterea de materiale /...
Ce este Internetul? Internetul este o vasta retea de calculatoare (mau multe calculatoare legate...
Sus!