Biologie Und Ethik

Previzualizare referat:

Extras din referat:

Seit dem Abwurf der Atombombe wissen wir genau, wie gross die Verantwortung von Wissenschaftlern eigentlich wirklich ist. Sicherlich ware ein Leben ohne Wissenschaft wohl kaum vorstellbar, wir alle profitieren ja von ihren Errungenschaften aber ein Teil dieser Erkenntnisse vor allem von Medizinern und Biologen geht bereits in Ethnisch, moralisch sehr bedenkliche Richtung. Genau aus diesem Grund, mussen Moral und Fortschritt aufeinander abgestimmt werden.

Bioethik: Befasst mit Euthanasie, Schwangerschaftsabbruch usw. sowie Eingriffe in menschliche Fortpflanzung -> Spricht v. Gen Ethik. BSP BUCH durchaus Negative Okethik: oder auch Okologische - Ethik befasst primar mit der Frage inwiefern der Mensch fur die Natur mitverantwortlich ist. Somit behandelt sie Themen wie Umweltschadigung durch den Menschen, der sich selbst leider zu sehr als Sonderstellung in der Natur betrachtet.

Evolutionare Ethik: Anhanger dieser Ethik gehen davon aus, dass der Mensch auf Grund seiner Entwicklung und Genetischen Determinierung gewisse Grenzen dort besitzt, wo man eigentlich von der menschlichen Anpassungsfahigkeit und unbegrenzten Formbarkeit spricht. So sollen laut Evolutions-Ethikern die grenzen der Kulturfahigkeit darauf zuruckzufuhren sein, dass unsere Natur grundsatzlich eine Anpassung an Lebensverhaltnisse des Jagers und Sammlers darstellte. Zu diesem Thema Hans Mohr: Die pathologische Sorglosigkeit, mit der wir uns unsinnig weiter vermehren und den Planeten vollends ausplundern, ist biologisches Erbe: Wir verstehen nicht, was wir tun. Fest steht also, das wir unsere Gewohnheiten andern mussen, um zu verhindern, dass wir uns auf kurz oder lang die Frage stellen ob man am Mond nicht zufallig ein Mittagessen finden kann weil die Erde nicht mehr belebbar ist. Dazu ware naturlich ein neuer Ethnischer und moralischer Grundsatz von Noten, da unsere alte Moral scheinbar nicht mehr auf die Probleme unserer Zeit zutrifft. Man nehme z. B.: die Abholzung des Regenwaldes aus Wirtschaftlichen Interessen, dabei wird schlussendlich unsere 2. wichtigste O?

Quelle systematisch und wissentlich fur eine Hand voll Dollar zerstort, die Meere werden ausgefischt und sicherheitshalber nachverseucht, wir decken uns ein mit Mull und kommen trotzdem noch drauf den Verkaufsartikel des Designs wegen einmal mehr einzupacken, wir vergiften den Boden und Grundwasser und sorgen auch auf anderen Bereichen, wie bei Drogen, oder sonstigem beweisen wir einen Mangel an Disziplin und Ethik. Konrad Lorenz (1983) sieht den Grund fur all dies an einem EGOISTISCHEN MATERIALISMUS. Ein weiteres grundlegendes Problem bildet Uberbevolkerung der Erde. Wenn also das alte Moral - denken einfach nicht mehr funktioniert, stellt sich die Frage, wenn sie sich nicht erst stellt, wenn es schon zu spat ist, wie soll eine neue moderne Moralvorstellung aussehen? Der neue Humanismus muss unserem Zeitalter und dessen Krisen angemessen, und rational konzipiert sein und bisher unantastbare Normen ...

Download gratuit

Documentul este oferit gratuit,
trebuie doar să te autentifici in contul tău.

Alte informații:
Tipuri fișiere:
doc
Diacritice:
Da
Nota:
7/10 (2 voturi)
Anul redactarii:
2007
Nr fișiere:
1 fisier
Pagini (total):
3 pagini
Imagini extrase:
2 imagini
Nr cuvinte:
772 cuvinte
Nr caractere:
4 514 caractere
Marime:
5.82 KB (arhivat)
Nivel studiu:
Gimnaziu
Tip document:
Referat
Materie:
Limba germana
Data publicare:
26.12.2009
Structură de fișiere:
  • Biologie Und Ethik
    • Referat.doc
Predat:
la gimnaziu

Ai gasit ceva în neregulă cu acest document?

Te-ar putea interesa și:
Introducere In intentia autorului, lucrarea de fata isi propune sa introduca pedagogia in...
"A educa inseamna a cultiva curatenia sufleteasca si buna cuviinta a copiilor si tinerilor,...
In contextul contemporan multe probleme devin acut actuale. Intre ele, la loc de frunte si...
Etichetata abuziv drept pseudo-stiinta burgheza alaturi de cibernetica, genetica s. a.,...
A fost profesor la Universitatile din Iasi si Bucuresti, ministru al invatamantului (1932 -...
Sus!